Open from March 15th – November 10th daily, also on Sundays and public holidays!

(Translation is in progress)

Nach der Selbstversenkung im Rahmen der Aktion Regenbogen 1945 lag U2540 12 Jahre auf dem Grund der Flensburger Förde. 1957 wurde es gehoben, um 3 Jahre später unter dem Namen " U-Wilhelm Bauer" in den Dienst der Bundesmarine überzugehen. Mit dem Beitritt zur NATO waren für die Bundesmarine auch wieder U-Boote vorgesehen und auch wenn sie kleiner konzipiert waren als der Typ XXI war das U2540 auf Grund der Geschwindigkeit unter Wasser und der hohen Tauchzeit das ideale Erprobungsboot. Ab 1970 fuhr das U-Boot dann noch weitere 10 Jahre mit ziviler Besatzung, ehe es nach 2 Jahren Ruhezeit in Wilhelmshaven zum Verkauf angeboten wurde.

Go to top